Welche Vorteile haben die Städte durch das PARKLAB-System?

Das PARKLAB-System bietet Vorteile für Ordnungsamt, Verkehrsverwaltung und Bürger. Welche Annehmlichkeiten das sind, können Sie nachfolgend genauer sehen.

Sicher

Umweltfreundlich

Smart

Das Ordnungsamt

Das Ordnungsamt kann das PARKLAB-System nutzen, um auf diese Weise die Personalkosten zu reduzieren. Die App benachrichtigt die Beamten sofort, sobald ein Falschparker registriert worden ist. Folglich kann das Personal noch vor Ort die Ordnungswidrigkeit festhalten.

Die Visualisierung in einem Dashboard ist ein weiterer Vorteil, denn so werden Sie direkt über z.B. Ordnungswidrigkeiten oder zugeparkte Feuerwehrzufahrten informiert. Ist dies der Fall, können Sie direkt Personal zum Ort schicken und müssen nicht mehr stundenlang auf den Abschleppdienst warten.

Das Ordnungsamt kann zudem Dauer- und Fremdparker ganz einfach identifizieren. Steht ein Auto beispielsweise über mehrere Tage auf ein und demselben Parkplatz, so verstößt es gegen die Drei-Tage-Frist und die Mitarbeiter können dies problemlos nachweisen. Gerade für Bewohner in der Nähe von Bahnhöfen und Flughäfen ist das PARKLAB-System gold wert.

Verkehrsverwaltung

Die Verkehrsverwaltung kann den Parkraum effizienter bewirtschaften. Durch das PARKLAB-System kann der Verkehrsfluss vorhergerechnet werden und so lässt sich der Verkehr besser verwalten.

In Städten werden häufig Veranstaltungen und verkaufsoffene Tage veranstaltet und nicht selten variieren die Parkpreise. Mit PARKLAB haben Städte auf Basis eines neuen Geschäftsmodells die Möglichkeit, von den Besuchern während fest eingetragener Veranstaltungen höhere Parkgebühren zu kassieren.

Ein weiterer Vorteil entsteht im Bereich Klimaziele. Das PARKLAB-System navigiert die Autofahrer direkt zum Ziel und empfiehlt Parklücken. Dadurch wird die Chance auf das Einhalten des Klimas vergrößert und der CO2-Ausstoß reduziert.

Das PARKLAB-System überzeugt mit innovativen Features und gilt im Bereich Mobilität als revolutionär. Ist der Verkehr in der Stadt stark belastet, so empfiehlt PARKLAB Alternativen wie Fahrradwege oder die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. PARKLAB ist dementsprechend ein neuer Ansatz, um das Thema Mobilität neu anzugehen.

Mit den PARKLAB-Sensoren werden wichtige Daten für die Werbemittelplatzierung gewonnen und dadurch können Unternehmen spezielle Werbung anbringen. Nicht zuletzt wird Leckage verhindert und das allgemeine Parkmanagement wird ebenso verbessert.

Weniger Zeit für die Parkplatzsuche

Für Autofahrer und Stadt entstehen logischerweise ebenso Vorteile. So fällt weniger Zeit für die Parkplatzsuche an, die Attraktivität der Innenstadt wird gesteigert und außerdem wird ein aktiver Beitrag zur Umweltfreundlichkeit geleistet. Nicht zu vergessen, wird die Besucher- und Pendlerfreundlichkeit erhöht und es beschert den Bürgern die Gelegenheit, bei starker Auslastung auf alternative Verkehrsmittel umzusteigen.

Ein schneller Überblick über die Vorteile

Letztendlich ist PARKLAB mit dutzenden Vorteilen verbunden. Einerseits werden auf Seiten des Ordnungsamtes die Personalkosten verringert und Ordnungswidrigkeiten lassen sich leichter erkennen.

Außerdem können Fremd- und Dauerparker leichter erkannt und der Parkraum effizienter organisiert werden. Bei Veranstaltungen haben Städte mit PARKLAB die Möglichkeit, die Preise fürs Parken anzupassen.

Unternehmen profitieren ebenso, denn die Daten lassen sich mit PARKLAB auswerten und dadurch können spezifische Werbekampagnen umgesetzt werden.